shopping_cart 0
0,00 
Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb. Wenn Sie ein Kundenkonto haben, können Sie sich hier einloggen, um ihren Warenkorb zu laden.
B2C
Wunschliste

Du hast keine Artikel auf deinem Wunschzettel.

Garantiebedingungen für Leichtmetallfelgen der Marke Rondell des Herstellers R.O.D. Leichtmetallräder GmbH

R.O.D. Leichtmetallräder GmbH, Alte Reichsstraße 1, 92637 Weiden i.d. Oberpfalz (im Folgenden: "R.O.D.") gewährt dem Endkunden (im Folgenden: "Kunden") auf neu hergestellte Leichtmetallfelgen (im Folgenden: "Felge") eine Garantie von 48 Monaten.

Die Garantie gilt unbeschadet der gesetzlichen Gewährleistung, die dem Kunden gegen den Verkäufer (gleich ob dies R.O.D. oder ein anderer Verkäufer ist) zusteht sowie unbeschadet zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften.

  1. Gegenstand der Garantie

    Diese Garantie umfasst ausschließlich neu hergestellte Felgen. Nicht umfasst sind Tauschteile und aufgearbeitete Altteile..

  2. Garantiezeit
    1. Die Garantie beginnt ab Kaufdatum laut Rechnung, die dem Kunden von R.O.D. oder einem anderen gewerblichen Verkäufer ausgestellt wurde.
    2. Die Garantie gilt für 48 Monate.
    3. Die Laufzeit der Garantie verlängert bzw. verschiebt sich nicht durch die Gewährung von Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung bzw. dieser Garantie. Sie beginnt insbesondere nicht neu zu laufen für Felgen, die aufgrund der Garantie als Ersatz geliefert wurden. Für diese läuft die Restgarantie der ursprünglich gekauften Felge weiter.
  3. Garantiefall
    1. Der Garantiefall ist das Auftreten eines Sachmangels (im Folgenden: "Mangel") entsprechend der Definition in § 434 BGB während der Garantiezeit, sofern der Mangel nicht auf einer Verschlechterung nach Gefahrübergang (insbesondere durch normalen Verschleiß, unsachgemäße oder sorgfaltswidrige Behandlung bzw. sorgfaltswidrigen Einbau) beruht.
    2. Es obliegt dem Kunden nachzuweisen, dass der Mangel bereits bei Gefahrübergang vorhanden war.
  4. Leistungen im Garantiefall
    1. Im Garantiefall übernimmt R.O.D. die Neu-/Ersatzlieferung einer mangelfreien Felge. Dies beinhaltet die Verpackungs- und die Versandkosten für die Lieferung an den Kunden sowie die Einsendekosten des Kunden. Hat jedoch R.O.D. dem Kunden für die Einsendung ein bestimmtes Frachtunternehmen genannt und nutzt der Kunde ein anderes Frachtunternehmen, kommt R.O.D. für die dadurch entstehenden Mehrkosten nicht auf.
    2. Der Kunde hat aus der Garantie keinen Anspruch auf Lieferung einer Felge des gleichen Typs. R.O.D. behält sich vor, beanstandete Felgen durch Felgen zu ersetzen, die für das betreffende Fahrzeug passen und der Optik der zu ersetzenden Felge so nah wie möglich kommen. Kann R.O.D. selbst nicht eine geeignete Felge als Ersatz liefern, behält sich R.O.D. die Lieferung einer Felge eines anderen Herstellers sowie alternativ Wertersatz in Geld vor.
    3. Nicht von der Garantie umfasst sind Ansprüche auf Reparatur der gelieferten Felge oder Ersatz der dafür aufzuwendenden Kosten. Schadens- und Aufwendungsersatz werden aufgrund dieser Garantie ebenfalls nicht_geleistet.
  5. Voraussetzungen

    Grundlage für die Garantie sind die folgenden Bedingungen, die verbindlich eingehalten werden müssen, um einen Garantieanspruch geltend machen zu können:

    1. Jeder Mangel muss dem Kundendienst von R.O.D. unverzüglich gemeldet werden.
    2. Die beanstandete Felge ist an R.O.D. zu übergeben bzw. zu übersenden. Mit Eingang der Ersatzfelge beim Kunden geht die beanstandete Felge, welche von R.O.D. aufgrund dieser Garantie ersetzt wurde, in das Eigentum von R.O.D. über.
    3. Fabrikationsnummern dürfen nicht entfernt oder unkenntlich gemacht werden.
    4. Die beanstandete Felge darf keine Schäden oder Verschleißerscheinungen aufweisen, die durch einen von der normalen Bestimmung und den Vorgaben von R.O.D. abweichenden Gebrauch verursacht sind.
    5. Der Kunde hat die Rechnung an R.O.D. zu übersenden. Der Garantieantrag ist direkt an R.O.D. zu richten.

    Sollte eine der vorgenannten Voraussetzungen nicht berücksichtigt bzw. eingehalten werden, behält sich R.O.D. vor, den Antrag abzulehnen.

  6. Räumlicher Geltungsbereich

    Der räumliche Geltungsbereich dieser Garantie ist auf Deutschland beschränkt.

  7. Anzuwendendes Recht

    Diese Garantie unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

02. Februar 2018
R.O.D. Leichtmetallräder GmbH
apadio.de

Als PDF herunterladen